Zur Hauptseite

Jojabaöl: Alleskönner für Haut und Haar

Jojabaöl: Alleskönner für Haut und Haar

SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL oder Jojobaöl 

Jüngere Haut mit Jojobaöl 

Jojobaöl lässt deine Haut jünger aussehen. Der Anteil an Provitamin A fördert die Zellerneuerung. Das Vitamin B6 reguliert den Talkfluss und der sehr hohe Vitamin E-Anteil in diesem Öl hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Bindegewebe erhält seine Elastizität und so kann der Alterungsprozess deutlich verlangsamt werden. Auch und vor allem reife und trockene Haut profitiert von seiner intensiv feuchtigkeitsspendenden Wirkung. Experten bescheinigen dem Jojobaöl außerdem die Bildung eines „Schutzschildes“ gegen tägliche Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel Trockenheit, Heizungsluft, Sonne oder Kälte. Es fördert die Kollagenproduktion und die Regeneration der Haut, erhöht ihre Elastizität, beugt Faltenbildung sowie der Bildung von Narben und Dehnungsstreifen vor und kann sie reduzieren. 

Jojobaöl bildet einen zarten Lipidfilm auf der Haut, ohne diese jedoch abzudichten. Auch hat es die Fähigkeit, sich innerhalb der Hornhaut auszubreiten und diese dadurch von innen heraus zu erweichen und ihre Elastizität zu erhöhen. Es wird auf der Haut nur langsam zersetzt und schützt sie somit langanhaltend vor Wasserverlust, ohne aber fettend zu wirken. Daher ist das Jojobaöl für seine stark feuchtigkeitsspendende Wirkung bekannt. 

Jojobaöl auch bei Akne, Ekzemen oder Schuppenflechte  

Jojobaöl wirkt entzündungshemmend. Es kann von diversen Mikroorganismen nicht verstoffwechselt werden und so entzieht es ihnen die Lebensgrundlage. Das Öl wirkt Keimen entgegen, welche zum Beispiel entzündliche Mitesser und Akne hervorrufen (Propionibacterius acnes). Daher ist es eine hervorragende Fettkomponente zur Pflege unreiner Haut. Aber auch die von Schuppenflechte (Psoriases) geplagt Haut reagiert positiv auf die regelmäßige Anwendung mit Jojobaöl.  

Verbreitung der Jojobapflanze 

Das Öl wird aus den ca. 1cm großen braunen Samen eines holzigen, immergrünen Jojobastrauchs (Simmondsia chinensis) gewonnen, der unter anderem in der amerikanischen Sonora-Wüste Arizonas heimisch ist. Der natürliche Lebensraum der Pflanze findet sich auch in den Halbwüsten und Wüsten Kaliforniens und Mexikos, wo er aufgrund der trockenen Vegetation am besten gedeiht. Kultiviert wurde Jojoba in Gebieten Argentiniens, Perus, Israels und Australiens. Die Jojobasträuche zählen zu den Nelkengewächsen. Sie können 200 Jahre alt werden und ihre Pfahlwurzeln ragen bis zu 10 Meter tief in den Boden.   

Jojobaöl braucht keine Konservierungsstoffe 

Jojobaöl in seiner flüssigen, öligen Form erstrahlt in goldgelber Farbe. Streng genommen handelt es sich aber nicht um ein Öl, sondern um ein Wachs. Es ist das einzige Pflanzenwachs, das bei Raumtemperatur seine ölige Konsistenz erhält. Damit hebt sich das Jojobaöl von allen anderen Pflanzenölen ab. Der Vorteil, der daraus resultiert, ist zum einen die sehr hohe Hitzestabilität. Zum anderen wird das Öl über viele Jahre hinweg nicht ranzig, womit auf jegliche Konservierungsstoffe verzichtet werden, kann.   

Jojabaöl: Alleskönner für Haut und Haar 

Neben den bereits erwähnten positiven Wirkungen des Jojobaöl auf die Haut, hilft es auch dem Haar zu gesunderem und schönerem Aussehen. Jojobaöl ist ein intensiv pflegender Feuchtigkeitsspender auch für die Kopfhaut. Da Jojobaöl den Talg der Haut bindet, wird es besonders gut von der oberen Hautschicht aufgenommen und reguliert unsere Talgproduktion. Es überzieht das Haar mit einer pflegenden Schicht und verleiht ihm Glanz und Kämmbarkeit. 

   

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
Klicken Sie hier, um weiter einzukaufen.
Vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden. Vielen Dank für die Anmeldung Danke! Wir werden Sie benachrichtigen, sobald der Artikel verfügbar ist! Die maximale Anzahl von Artikeln wurde bereits hinzugefügt Es gibt nur noch einen Artikel, der in den Warenkorb gelegt werden kann Es gibt nur noch [num_items] Artikel, die in den Warenkorb gelegt werden können.